mir variabel

Copyright @ Igor Ripak – igorripakphotography.com

Vom 27.04 – 30.04 wurde in der Tiefgarage des Votivparks, mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von WiPark, ein Filmprojekt der Angewandten realisiert. Als Auftakt für eine Ausstellung der transmedialen Klasse wurde dort der Film „mir variabel“ gedreht. Federführend war hierbei unser Regisseur und Produzent Alexander Kasses.

Gabriel Schnetzer, Copyright @ Igor Ripak – igorripakphotography.com

 

Mein Job bei dieser Produktion war die Assistenz für Gabriel Schnetzer, der seinerseits für das Produktionsdesing und Ausstattung zuständig war.

Copyright @ Igor Ripak – igorripakphotography.com

 

Konkret habe ich bei der Vorbereitung in der Herstellung des bubbleJungles assistiert,  sowie für die lightNeedle und der cornerWall in der Konzeption und in der Herstellung mitgearbeitet.
Beim Dreh selber war ich, unter Führung von Gabriel Schnetzer, für das planmäßige Installieren der Skulpturen verantwortlich. Außerdem war ich mit dem damit verbundenen Transport zu und vom Drehort sowie dem Sicherstellen des optimalen Drehablaufs und allgemeinen Aufgaben (Set-Vorbereitung, Organisation und Rufbereitschaft) betraut.

cornerWall, Copyright @ Igor Ripak – igorripakphotography.com
bubbleJungle, Copyright @ Igor Ripak – igorripakphotography.com
lightNeedle, Copyright @ Igor Ripak – igorripakphotography.com
Copyright @ Igor Ripak – igorripakphotography.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Film lief den Sommer 2017 über im Eingang der Votivpark-Tiefgarage auf Schleife. Bis auf Weiteres ist dieses Kunstwerk wieder in der Hand von Alexander Kasses. Weitere Updates folgen hier!

Vielen Dank an Alexander Kasses und Gabriel Schnetzer für die Erfahrung! Ein großes Dankeschön geht auch an Aaron Kimmigs, Patrick Wally & Kollegen (www.pieceofcakefilms.at), Stella, Jocelyn, Sebastian und allen anderen für ein geniales Team und ein großartiges Erlebnis!